Sie sind hier: Aktuelles / News

Helfen Sie mit!

Verstärken Sie unser Team und werden jetzt Mitglied im DRK Großauheim!

Kontakt

DRK-Ortsverein Großauheim

Wiesenstraße 8
63457 Hanau 
T. 06181 57 51 65
F. 06181 57 51 65

info[at]DRK-Grossauheim[dot]de


Ihre Ansprechpartner finden Sie hier...

Neuigkeiten

Einsatz 16.07.2016

Brennt Gewerbebetrieb im Hanauer Hafen

Samstag früh wurden wir um 04:06Uhr von den Kollegen des DRK OV Hanau zu einem Lagerhallenbrand im Hanauer Hafen nachalarmiert. Vor Ort sollten wir die Betreuung von Anwohnern übernehmen, die in... [mehr]

Fasching im Sommer?

Nachgeholter Faschingsumzug im Rahmen des Festival der Kulturen

Nachdem der Faschingsumzug im Frühjahr diesen Jahres wegen sehr schlechtem Wetter abgesagt werden musste, wurde dieser am vergangenen Samstag im Rahmen des Festival der Kulturen im Großauheimer... [mehr]

Einsatz 1.Betreuungszug 01.07.2016

MANV 25 in Hanau

Freitag Abend wurde um 21:10Uhr der 1.Betreuungszug MKK alarmiert. Für die ehrenamtlichen Helfer aus Nidderau, Großauheim und Erlensee ging es zu einem unbekannten Gasaustritt im Hansa-Haus in... [mehr]

Einsatz 17.11.2015

Brennt Gewerbebetrieb Großauheim Benzstr.

Dienstag früh um 01:40Uhr gingen die Melder der Bereitschaft. In Großauheim brannte die Lagerhalle einer Recyclingfirma in der Benzstr. Mit uns wurden noch die Feuerwehren aus Hanau und Großauheim... [mehr]

Vorstand wiedergewählt

In den vergangenen Tagen fand die Jahreshauptversammlung des DRK Ortsverein Großauheim statt. Auf der Tagesordnung standen die Jahresberichte des Vorstands sowie der Gemeinschaften „Bereitschaft“...

In den vergangenen Tagen fand die Jahreshauptversammlung des DRK Ortsverein Großauheim statt. Auf der Tagesordnung standen die Jahresberichte des Vorstands sowie der Gemeinschaften „Bereitschaft“... [mehr]

Einsatz 1. Betreuungszug MKK: Notunterkunft für Flüchtlinge in Hanau

1000 Betten in der August-Schärttner-Halle

Am Sonntag, den 13. September wurde der Zugführer des 1. Betreuungszuges in den KatS-Stab nach Gelnhausen alarmiert. Die Zugführer der anderen Einheiten aus dem Main-Kinzig-Kreis sollten ebenfalls... [mehr]